Angebot 9: Workshop Naturfotografie
Natur erleben, verstehen, fotografieren

Datum
23. – 30. September 2017

Leitung
Urs Möckli, Fotojournalist BR, Wetzikon
Laudo Albrecht, Biologe, Riederalp

Teilnehmer/innen
Für Naturfotograf/innen mit SLR-Digitalkameras; es sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.


Ausrüstung
Jede/r Teilnehmer/in bringt die eigene Fotoausrüstung (digital) mit. Ein stabiles Stativ und ein Blitzgerät sind für den Workshop notwendig! Die Aufbereitung der Bilder ist nur möglich, wenn Sie einen Laptop mit entsprechender Software mitbringen. Beamer und Leinwand sind vorhanden.

 

Thema

Wir befassen uns in dieser Woche nicht einfach nur mit Bäumen, sondern mit eindrücklichen Charakteren und faszinierenden «Persönlichkeiten». Wir erfahren Geschichten über das lange Leben der Bäume und werden diese mit Hilfe von Ratschlägen eines Naturfotografen mit unseren Kameras in ausdrucksstarke Bilder umsetzen.

Programm

 

Samstag, 23. September
Zwischen 13.00 und 13.45: Eintreffen der TeilnehmerInnen in der Villa Cassel. Nach der Begrüssung folgt eine Einführung in das Thema des Workshops.

Sonntag, 24. September bis Freitag, 29. September

Wir begegnen uralten Arven und knorrigen Lärchen im Aletschwald, mystischen Fichten in einem märchenhaften Zauberwald und stacheligen Kastanien in der Selve. Sie alle sind Individuen in ihrer Art, dem Alter, der Form und haben ihre eigene Geschichte. Wir werden erkennen, dass jeder Baum eine Persönlichkeit darstellt. Unsere Erlebnisse halten wir in Bildern fest, aus denen bäumige Porträts entstehen.


Samstag, 30. September
Präsentation der Reportagen, Abschluss des Workshops um ca. 11.00 Uhr.

 

 

Unterkunft
In stilechten 2/3er-Zimmern oder bequemen 4/6er-Zimmern.

Pauschalpreise

2/3-Zimmer: CHF 1300.-
4/6-Zimmer: CHF 1065.-


Gepäck
Der Gepäcktransport ist in der Pauschale inbegriffen.